Schulleben

Auszeichnungsfeier zur Fairtrade Titelerneuerung
 
Für unseren Einsatz für den fairen Handel wurden wir 2013 zum ersten Mal als Fairtrade-School ausgezeichnet. Dieses Jahr wurden wir wieder als Fairtrade-School bis 2017 ausgezeichnet, weil wir zum Beispiel fair gehandelte Kamelle beim Schull - und Veedelszöch werfen.
Zu diesem Anlass haben wir am 30. Oktober 2015 eine kleine Auszeichnungsfeier in unserem Foyer veranstaltet. 

Im letzen Jahr hatten wir einen Banana-Day. An diesem Tag kam ein gelber Bus, der Banana-Truck an den Irisweg. Die Elmarfantenklasse hat dafür ein Bananengedicht gedichtet. Die Mitarbeiter aus dem Banana-Truck haben fair gehandelte Schokolade und Bananen verteilt. 

Letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit habt es beim Adventssingen im Foyer für jede Klasse ein Säckchen mit fair gehandelter Schokolade. Das war unser Schuladventskalender. 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch ganz besonders bei Frau Schliebs von TransFair e.V. bedanken, dass sie uns so unterstützt. Fairtrade Deutschland hat uns zum Beispiel die fairen Säfte, Bananen und T-Shirts für die Feier gesponsert. 

Wir sind außerdem als Schule der Zukunft und Netzwerk der Zukunft ausgezeichnet worden, weil wir am Irisweg nachhaltig handeln. Nachhaltiges Handeln bedeutet, dass man versucht, die Welt so zu hinterlassen, dass die Menschen in Zukunft gut leben können.
Außerdem versuchen wir hier in Köln am Irisweg etwas zu tun, wovon Menschen in anderen Teilen der Welt auch etwas haben. 

Unser nächstes nachhaltiges und faires Projekt ist unser Kalender „Fair und nachhaltig mit dem Irisweg durch das Jahr 2016“. 
Für diesen Kalender haben alle Klassen ein Kalenderblatt gestaltet. Bei der Sankt-Martin-Feier stellen wir den Kalender vor. 

Wir freuen uns sehr über diese Titelerneuerung 

Samuel, Ariana, Marlena, David (alle 4c) sowie Rebekka und Paul aus der 3c
 
 
 
(Text: Samuel, Ariana, Marlena, David (alle 4c) sowie Rebekka und Paul aus der 3c, Fotos: EC)