Schulleben

Mit Flügeln in das Jubiläum
 
Offener Ganztag wurde 15 Jahre alt
 
Nachdem die Grundschule Irisweg im vergangenen Sommer 25 Jahre alt wurde, feierte nun der Offene Ganztag der Offenen Ganztagsgrundschule Irisweg das 15-jährige Bestehen.
Ein Haupt-Akt dabei war die neue Show des Flugtheaters.
Zwölf Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren präsentierten unter der Regie von Erik Czapczyk, Gründer und Initiator, sechs Nummern und ein großes Finale.
 
Eine schöne Idee des Abends, die Feier fand in der “Piazza D´Iris“, der Turnhalle statt, waren ein festlich geschmücktes Bankett und Kerzenlicht.    Bei der “Fiesta di Compleanno“ (Geburtstagsfeier) wurde vor geladenen Gästen ebenfalls die erste Ausgabe von “Alles auf Reim“ vorgestellt. Bei dem knapp 60 Seiten starken Buch reimten Kinder für Kinder. „Kinder der Dichterwerkstatt haben gezeichnet, gedichtet und selbst illustriert“, sagte Karin Czapczyk, Leiterin des Offenen Ganztags, zu dem mit 150 Exemplaren ausgelegten Werk. Neben der Erstausgabe wird die OGS-Schülerzeitung “Irisweg Express“ jedes Vierteljahr (mit Sonderausgabe 15 Jahre OGS Irisweg) herausgegeben. Die Stückzahl des mit Comics, Geschichten und Berichten über die AGs oder „Die geheimen Orte der Schule“ veröffentliche Blattes beläuft sich auf etwa  80 Exemplare. 
 
„Der Offene Ganztag hatte 1998 mit einer Kreativ-AG und 15 Kinder angefangen“, erzählte die Leiterin, heute sind es 16 AGs. Selbstverständlich für uns ist, Fördern und Fordern in allen Bereichen, so dass alle Kinder mit ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten ihr Angebot und das entsprechende  Projekt finden.  
Mehr als 160 der 240 Schülerinnen und Schüler der Schule sind heute im Offenen Ganztag.